Cerec-Kronen:

Das Cerec-Verfahren ist ein computergestüstes Verfahren zu Herstellung von Keramik-Inlay, -Kronen und - Brücken.

Dabei wird der beschliffene Zahn mit einer Intraoralkamera gefilmt und die so gewonnenen Daten werden über ein Softwareprogramm zu einer Restauration verarbeitet.

Danach wird in einer Schleifeinheit die passende Krone oder Brücke aus einem Keramikblock herausgeschliffen. Die fertige Restauration wird mit einer Dentin-Adhäsiv-Technik eingesetzt.

Der Vorteil für den Patienten liegt in der verkürzten Behandlungszeit, in der Regel nur eine Sitzung, keine Abdrücke, keine Provisorien.